NMS News

Erste Hilfe kann Leben retten!

Frau Klinglhuber, Herr Spanring und Herr Gölz vermittelten vom 10. bis zum 12. Februar 2020 Schülern und Schülerinnen der 4. Klassen NMS Rottenmann mit großem persönlichen Engagement Wissen und Techniken aus der Ersten Hilfe.

Ersthilfe ist Pflicht und bei Unterlassung selbiger strafbar! Umso wichtiger ist es, bereits jungen Menschen Sicherheit in Erste-Hilfe-Maßnahmen zu vermitteln. Notfallnummern, Selbst- und Fremdschutz, diverse Lagerungstechniken, Rettungsgriffe, schonende Entfernung eines Motorradhelmes, Wiederbelebung, Umgang mit dem Defibrillator und sonstige Maßnahmen, die in Notfällen u.U. sogar Leben retten können, bis Einsatzkräfte an Ort und Stelle sind, wurden anschaulich vermittelt. In drei Kleingruppen konnten die Jugendlichen die Inhalte intensiv und praxisnah üben. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle den Erste-Hilfe-Lehrenden für ihren engagierten 3-tägigen Einsatz an der NMS! 

K.Matzer





































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































Bildergalerie

Beratungsstellen

  • Unsere Beratungslehrerin:
    Dipl.Päd. Martha Hartl
    T: 03614 241162
    E:
    Unsere Schulspsychologien: 
  • Mag. Barabra Recher 
    T: 050248345687
    E: 
    » Schulpsychologische Beratungsstelle
Coronavirus - aktuelle Informationen
teaser virus

» Schutzmaßnahmen für Schülerinnen und Schüler

Kontaktmöglichkeiten: 
Direktion: 0664 88 44 8860
oder 0650 72 10 970
oder der jeweilige Klassenvorstand